Ratschläge und Tipps

Die häufigsten gestellten Fragen und Anworten zum Thema Kamine und Heizen.

Alle Kaminöfen und Kamineinsätze der Firma RHEA Flam sind mit Glasspülung, der sog. sekundären Luft ausgestattet, die dabei hilft das Glas beim Heizen sauber zu erhalten. Auf Beibehaltung der Sauberkeit der Glasscheibe hat neben der Verwendung des geeigneten Brennstoffs, der ausreichenden Zufuhr der Verbrennungslust und des entsprechenden Schornsteinzugs, auch die Art und Weise Einfluss, wie der Kaminofen ggf. Kamineinsatz bedient wird. In diesem Zusammenhang empfehlen wir, nur eine Schicht Brennstoff nachzulegen und zwar so, dass der Brennstoff so gleichmäßig wie möglich über den Feuerraum verteilt und so weit wie möglich vom Glas entfernt ist. Im Falle einer Verschmutzung des Glases beim Heizen empfehlen wir die Intensität der Verbrennung durch das Öffnen des Luftreglers zu erhöhen, infolgedessen sich das Glas selbsttätig reinigt.

Es kann passieren, dass ein kleinerer Teil des Rußes am Glas anhaftet. Kein Grund zum verzweifeln, falls das Türglas verraucht ist, es genügt ein feuchtes Tuch, dass Sie in kalte Asche eintauchen (die Asche darf keinen Schmutz, wie Steine, u. ä. enthalten) und anschließend das Glas mit dem Tuch mechanisch abzuwischen. Nachdem das Glas mehr oder weniger sauber ist, nehmen Sie eine Zeitung, ein Küchentuch aus Papier oder ein Taschentuch und machen Sie damit das Glas ganz sauber. Auf diese einfache Art und Weise erzielen Sie hervorragende Ergebnisse. Die gesamte Tätigkeit ist natürlich stets und ausschließlich in vollständig abgekühlten Zustand durchzuführen.

Bei der Reinigung der Glasscheibe der Kaminöfen und Kamineinsätze werden üblicherweise auch flüssige Reinigungsmittel verwendet. Diese können jedoch häufig, unabhängig von der Zusammensetzung des Reinigungsmittels und dessen gemeinsamen Einwirkung auf die Rückstände der Verbrennungsprodukte (Aschenpartikel, u. ä.) verschiedene Teile der Kaminöfen bzw. Kaminweinsätze, wie z. B. Dichtungen, Dekorationsfarbe der Glasscheibe, die Glasscheibe selbst u. ä. beschädigen.

Die Firma RHEA Flam empfiehlt aus diesem Grund nicht, für ihre Produkte beliebige chemische Reinigungsmittel zu verwenden und trägt keine Mitverantwortung für die durch die Auswirkung chemischer Mittel entstandenen Schäden.